Stimmgabeln

 

1978 ermittelte der Schweizer Musikforschen Hans Cousto mittels der Kosmischen Oktave die Töne planetarer Zyklen und ließ die ersten Stimmgabeln mit den entsprechenden Frequenzen anfertigen.


Stimmgabelmodelle
Die Stimmgabeln sind in vier Ausführungen erhältlich: S, Splus, L und Lplus


Größenvergleich von Stimmgabeln mit 136,10 Hz
Stimmgabeln mit höheren Frequenzen sind jeweils kürzer.


Stimmgabeln S (standard)

Stimmgabeln für die gelegentliche Anwendung
Aus vernickelten hochwertigen Spezialstahl, präzise gestimmt.

Stimmgabel S

Stimmgabeln Splus

Wie Ausführung S, jedoch mit längerem Stiel und ergonomisch
geformten Griffpolster für eine entspanntere Handhabung.

Splus-waagrecht_350

Stimmgabeln L (large, groß)

Große Stimmgabeln "L" für den häufigen Einsatz.
Schwingen durch die größere Masse etwas länger.

Stimmgabel L

Stimmgabeln Lplus

Große Stimmgabeln mit ergonomischen Griffpolster
Für die entspannte Anwendung bei häufigen Einsatz

Stimmgabel Lplus

Stimmgabel Zubehör

Stimmgabel Zubehör

Stimmgabel-Aufsatz und Stimmgabel-Taschen

Informationen zur Kosmischen Oktave und den Stimmgabeln

Informationen zur Kosmischen Oktave und den Stimmgabeln

Die Kosmische Oktave, sowie Anwendungen, Handhabung,
Reinigung, Materialien und Frequenzgenauigkeit der Stimmgabeln