Drucken

Stimmgabeln

Stimmgabeln

Stimmgabeln

 



 

Stimmgabeln mit Naturfrequenzen

Die astronomischen Perioden der Erde und des Mondes geben grundlegend den Takt das Lebens auf unserem Planeten an. So wird unser Wach- und Schlafrhythmus durch die Erdrotation bestimmt, oder biologische Wachstums-- und Ruhephasen durch die Jahreszeiten des Erde-Sonnenumlaufs

Der Schweizer Mathematiker und Musikforschen Hans Cousto berechnete 1978 mit dem Oktavgesetz aus den Zyklen der Erden, des Mondes, der Planeten und der Sonne die entsprechenden Töne. Diese Töne resonieren mit unseren eigenen biologischen Schwingungsfrequenzen.


Original vom Entwicklerteam der Kosmischen Oktave 

Ob beim Stimmen von Musik oder in der Tonpunktur: Für eine höchstmögliche Resonanz ist die Frequenzgenauigkeit ausschlaggebend. Entsprechend sind die hier von Planetware angebotenen Stimmgabeln mit höchster Präzission aus hochwertigem Edelstahl gefertigt.


Bei Temperaturschwankungen haben Stahlstimmgabeln im Vergleich zu Aluminiumstimmgabeln eine wesentlich stabilere Frequenzgenauigkeit, was besonders bei einer Tonpunktur-Anwendung zu beachten ist. Bei der Tonpunktur werden die Stimmgabeln lange per Hand festgehalten und dadurch erwärmt. Stahlgabeln verändern ihre Frequenz durch die Körperwärme jedoch nur geringfügig, während sich Aluminium bei Erwärmung stärker ausdehnt und damit der Stimmton stärker verändert wird.


Die Stimmgabeln sind in drei verschiedenen Ausführungen erhälltlich:



Größenvergleich der Stimmgabeln
mit 136,10 Hz:

 
     stimmgabel-vergleich-350x150
  "S" "S≈plus" "L"
Gesamtlänge: 190 mm 205 mm 242 mm
Grifflänge: 38 mm 55 mm 55 mm
Gabelarme: 4 x 8 mm 4 x 8 mm 4 x 8 mm
Gewicht: 78 g 85 g 133 g

Stimmgabeln "S" (standard)

Stimmgabeln "S" (standard)


Für diie gelegentliche Anwendung


Aus vernickelten hochwertigsten Edelstahl mit spiegelglatter Oberfläche. Gabelarme von 4 x 8 mm mit weich gerundeten Kanten und aufgeschweißtem Gabelfuß mit verdicktem Fußende.

Sie haben ein höheres Gewicht als die handelsüblichen 440Hz-Gabeln und tönen dadurch viel länger. Die Tonfrequenz ist am Fuß eingestanzt. In Handarbeit elektronisch bei 20 Grad Celsius geeicht, übertrifft die Stimmgenauigkeit von +/- 0,5 Cent (ein Halbton hat 100 Cent) bei weitem die DIN-Norm. 

 

Stimmgabeln "S-plus"

Stimmgabeln "S-plus"


Mit ergonomischen Griffpolster

Eine Weiterentwicklung der Ausführung "S" mit den gleichen Gabelarmen (und gleicher Stimmgenauigkeit von +/- 0,5 Cent), jedoch mit längerem Griif und ergonomisch geformten Griffpolster , wodurch sich die Gabel bei der Tonpunktur wesentlich leichter und entspannter halten lässt.

Das Griffpolster besteht aus einem mit Kork gefülltem thermoplastischen Elastomer (TPE). Die Gabel ist seitlich am Gabelarm kontrastreich mit dem Namen und der Zahl der Frequenz beschriftet.

Stimmgabeln "L" (large, groß)

Stimmgabeln "L" (large, groß)

 

Für den häufigen Einsatz


Die Stimmgabeln "L" werden aufwändig aus einem Stück hochwertigem Werkzeugstahl herausgefräst und dann vernickelt. Ihre Oberfläschen sind feinmatt und die Gabelarme haben eine rundum an den Kanten verlaufende Phase. Weil die Stimmgabeln "L" schwerer als die Stimmgabeln "S" und "S≈plus" sind, schwingen sie länger nach und müssen daher im professionellen Dauereinsatz seltener angeschlagen werden.
Die Stimmgenauigkeit betreffend beträgt die Abweichung der Frequenz maximal 1 Cent (= 1/100 Halbtonschritt). Die Gabeln sind kontrastreich mit der Frequenzzahl und dem Namen der Frequenz (Planetenbezeichnung) beschriftet.

Stimmgabel Zubehör

Stimmgabel Zubehör

 

Tonpunktur-Aufsatz,  Ledertaschen und Koffer für Stimmgabeln